Mexico Informationen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herzlich Willkommen auf “Mexico Informationen” dem Reiseführer!

 

DIESE SEITE BEFINDET SICH NOCH IM AUFBAU!!!

 

Auf unserer Webseite möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, sich vor einem Mexico Urlaub schon mal eingehend über das Land, Ausflugsziele sowie dessen Sehenswürdigkeiten zu informieren!

Wir werden unsere Rubriken ständig erweitern, so dass es sich durchaus lohnt, einmal öfter bei uns vorbei zu schauen.

Wir hoffen, Ihnen hier die Schönheit von Mexico näher bringen zu können und freuen uns auch über jeden Empfehlungs-Link, welcher zu unserer Webseite gesetzt wird.

 

Mexiko

Die Vereinigten Mexikanischen Staaten mit einer Fläche von 1.953.200 km² und der Hauptstaat Mexiko-Stadt sind eine Präsidiale Bundesrepublik mit dem Staatsoberhaupt und Regierungschef Präsident Felipe Calderón Hinojosa. Mexiko zählt 108.000.000 Einwohner und befindet sich in Nordamerika und zum Teil in Mittelamerika. Er grenzt im Norden an die USA und im Süden an Belize und Guatemala. Der Pazifik befindet sich westlich und der Golf von Mexiko und das karibische Meer (beides Ausläufer des Atlantik) östlich von Mexiko. Seine größten Städte sind neben Mexiko-Stadt, Guadalajara, Puebla, Tijuana, Ciudad Juárez sowie León. Amtssprache ist Spanisch nur in Touristenzentren finden man auch englisch sprechende Mexikaner. Das Land ist wirtschaftlich gesehen das wichtigste in ganz Lateinamerika. Seit 1994 ist Mexiko Mitglied des Nordamerikanischen Freihandelsabkommens (NAFTA). Mittlerweile sind die Ausfuhren von Gütern um das Dreifache gestiegen und es entfallen ca. 90 % auf das Freihandelsabkommen.

Geografisch betrachtet gehört der überwiegende Teil Mexikos zum nordamerikanischen Kontinent und ein Stück des südlichen Teils zählt zur zentralamerikanischen Landbrücke. Der Staat besitzt über 12.000 km Küstengebiet davon entfallen ca. 8.000 km auf die pazifische Küste und ca. 3.000 km auf die atlantische Küste. Nicht alle km² des Staates befinden sich auf dem Festland ca. 49.000 km² entfallen auf Wassergebiet und Mexiko besitzt ca. 200 Seemeilen exklusive Nutzungsrechte. Der höchste Berg ist der Pico de Orizaba (Vulkan) mit einer Höhe von 5.610m und der wohl bekannteste Vulkan ist der Popcatépetl.(Höhe 5.452 m). Mexiko besteht größtenteils aus einem Hochlandblock und die Randgebirge (Sierra Madre Oriental und die Sierra Madre Occidental) sind unterschiedlich gestaltet. Mexikos Hochland ist in weite Beckenlandschaften gegliedert diese erreichen an der Grenze zu den Vereinigten Staaten von Amerika eine Höhe von 1.200m NN. Die Gegend der Cordillera Neovolcánica besteht größtenteils aus vulkanischen Ablagerungen und hat eine Vielzahl von Riesenvulkanen und von vulkanischen Kratern und Kegeln. Die Cordillera Neovolcánica ist der Südrand des Hochlandblocks und bricht zur Senke des Rio Balsas ab. Yucatán ist nordöstlich von Mexiko gelegen und gehört zum großen Teil ebenfalls zu Mexiko. Das Klima ist vielseitig von subtropisch über alpines Klima bis hin zum Wüstenklima. Die Tierwelt wurde aufgrund von rücksichtslosem Jagdverhalten in den letzten Jahrzehnten bedauerlicherweise drastisch reduziert. Man findet in Mexiko aber noch geschützten Tiere im Hochland wie Jaguar, Puma, Ozelot und Luchse. Affen, Papageien, Kolibris, Leguane, Schildkröten und Schlangen findet man dagegen zur genüge. In Baja California kann man auch Seelöwen, Robben, Seeotter, Pelikane und Meeresschildkröten antreffen. Trächtige Wale kann man im Frühjahr im Naturpark Ojo de Liebre an der Westküste bewundern.

Die Mexiko Urlauber erwartet die vielfältige Mexikanische Küche, die sich durch die Synthese von aztekischen und spanisch-kolonialem Akzenten auszeichnet. Der Norden des Landes ist ein Mekka für Steaks und Rindfleischliebhaber, während der Süden eher chiliverliebt ist. Früchte und Obst sind hier mannigfach vorhanden und spielen als Zwischenmahlzeit eine große Rolle. Die wichtigste Mahlzeit in Mexiko ist das Mittagsessen. Tortillas sind ebenfalls eine landestypische Mahlzeit die es in verschiedenen Variationen und regionalen Unterschieden gibt. Trinkwasser wird in Wasserflaschen oder Kanistern verkauft da das Wasser aus den Leitungen sehr verschmutzt ist und nicht als Trink- oder Zähneputzwasser verwendet werden sollte. Eine aus Spanien importierte Spezialität ist das Horchata, ein süßliches Reis Zimt Getränk das eisgekühlt serviert und neben dem Tequilla, Mezcal und Bier oft getrunken wird. Egal wo man sich in Mexiko befindet ob auf der Strasse oder am Strand, überall kann man Schuhputzer sehen, dies ist ein gängiges Gewerbe in diesem Land. Das höfliche und taktvolle Benehmen ist in Mexiko unentbehrlich, Unpünktlichkeit und Ungeduld sind hier nicht willkommen. Typisch Mexikanisch ist auch das schnelle Aussprechen von Einladungen, die man nicht so ernst nehmen muss, da sie zum Höflichkeitsgeplänkel gehören. Erst wenn eine Einladung wiederholt wird und eine Uhrzeit genannt wird, ist dies verbindlich. Besonderen Wert legen die Mexikaner auch auf korrekte Kleidung, man sollte außerhalb der Touristenzentren keine kurzen Hosen oder Badebekleidung tragen. Wer in die Kirche möchte muss sich generell mit langer Kleidung ausstatten um Zutritt zu bekommen. Auf den mexikanischen Märkten findet man auch sämtliche Souvenirs hier sollte man auf alle Fälle handeln. Sehenswert sind auch die Stufenpyramiden bei Chichen Itza, Cobá oder die Sonnenpyramide bei Teotihuacán. Die Altstadt von Mexiko Stadt mit ihren kolonialspanischen Häusern auf den Resten der aztekischen Stadt Tenochtitlàn, sollte man auch nicht auslassen.

Weiterführende Informationen über Mexiko, sowie Ausflugziele und Sehenswürdigkeiten finden Sie in den einzelnen Rubriken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mexico